jandimog

Jan Dimog ist Autor, Texter und Kommunikationsdesigner für Corporate Publishing, Verlage und Dokumentarfilme. Er konzipiert Themen und setzt Geschichten in Gesellschaftspolitik, Design und PR-Publikationen um.

Starker Charakter

Jan Dimog konzipiert und realisiert Kommunikationsprojekte. Begleitung und Beratung bei der Entwicklung und Umsetzung von PR- und Werbeprojekten sind ebenso Teil seiner Arbeit wie die Entwicklung von Slogans und Claims. Er textet Anzeigen, Broschüren und Kataloge. Er schreibt Artikel, Berichte und Essays.

Profil + Leistungen

Bewegende Plots

Jan Dimog schreibt.
Über starke Frauen in Afghanistan.
Über zielstrebige Monteure im Sudan.
Über Riesenrad-Rekorde in Las Vegas.
Über Teenager aus Regenbogenfamilien.
Über Hightech-Motoren für den Mobilfunkmarkt in Afrika.
Über Projekte der Aktion Mensch für Jugendliche.

Referenzen + Beispiele

Klare Brennweite

Geschichten erschaffen Bilder. Und Bilder sind Teil der Geschichte. Die Bilder von Jan Dimog zeigen ungewöhnliche Aufnahmen abseits des Gewohnten. Ungewöhnliche Menschen. Und ungewöhnliche Geschichten.

Fotografien

Neue Stories

  • Goldkupfer

    Berlin/Abu Dhabi. Der „Architekturführer Vereinigte Arabische Emirate“ (bei DOM publishers) erscheint im Mai 2016 auf dem Buchmarkt. Es ist nach dem Architekturführer Istanbul die nächste publizistische Zusammenarbeit des Architekten und Dipl.-Ing. Hendrik Bohle und des Journalisten Jan Dimog. Die Rekordarchitektur Dubais, die majestätische Bau-Gravität Abu Dhabis, das neo-traditionelle Design Sharjahs: der Architekturführer Vereinigte Arabische Emirate vereint die Vielfalt und Vielschichtigkeit des Landes. Denn auch die reiche Baukultur der weniger bekannten Emirate Ajman, Umm Al Quwain, Ras Al Khaimah und Fujairah [...] Weiter →

  • THE LINK

    Berlin. Die Verbindung steht: TheLink.berlin ist seit Kurzem online. Das internationale Architektur-Reisemagazin aus Berlin wird von mir und dem Architekten Hendrik Bohle betrieben und entstand in enger Zusmmenarbeit mit dem Digital-Designer Christian Bauer. Das englische Wort „link“ bedeutet im Deutschen „Verbindung“ und „Zusammenhang“. In der Architektur und im Stadtleben ist »link« sowohl räumlich als auch inhaltlich ein wichtiger Begriff. Diesen Begriff verknüpfen wir mit der Domain .berlin mit ihrer Heimatstadt. Berlin ist unser Link für Erkundungen in der eigenen Stadt, [...] Weiter →

  • Der Film zum Countdown

    Strasbourg / Kabul / Herat. Knapp ein Jahr nach der Erstausstrahlung im November 2014 wird der Dokumentarfilm Countdown Afghanistan von mir und dem Regisseur, Kameramann und Grimme Preisträger-2014 Manuel Fenn (filmbüro süd) erneut ausgestrahlt: heute, Dienstag, 22. September um 23:45 auf ARTE. Danach ist der 54-minütige Film in der Mediathek des Senders für weitere 7 Tage abrufbar.

    2014 schrieb ich zur Ankündigung des Films, dass „die Zeit läuft, denn der Abzug der internationalen Schutztruppen und die Auswirkungen der Präsidentschaftswahlen werden Afghanistan entscheidend verändern. Mal wieder. Zeitgleich [...] Weiter →

  • Das blaue Versprechen

    München/Istanbul. Der Reise- und Architekturführer Istanbul von Jan Dimog und Hendrik Bohle ist im Mai 2014 mit dem prägnanten, blauen Cover bei DOM publishers erschienen. Seitdem wurde das „blaue Buch“ mehrere Male sehr positiv besprochen, z. B. im Hessischen Rundfunk und im renk Magazin, es war das Buch der Woche des Bund Deutscher Architekten (BDA). Nun kommt eine weitere Rezension dazu, diesmal von der renommierten Süddeutsche Zeitung in München. Christiane Schlötzer ist stellvertretende Ressortleiterin der Seite Drei und war zuvor Korrespondentin in Athen, Bonn, Berlin und Istanbul. In ihrem Text [...] Weiter →

  • Die Zeltspitze von oben

    Ras Al Khaimah. Wegen seiner geographischen Lage an der Nordspitze der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) wird Ras Al Khaimah wörtlich mit „Zeltspitze“ übersetzt. Früher war es als „Julphar“ bekannt. Neben archäologischem Reichtum weist das Emirat eine Vielzahl verschiedener Landschaftsformen auf: bizarre Felsformationen, gefällige Strand- und Küstengebiete, lebensfeindliche Wüstenregionen. Hoch im Norden grenzt das Emirat an das Sultanat Oman. Hier scheinen die steilen Felswände des Hadschar-Gebirges direkt aus dem Meer emporzuwachsen. Ras Al Khaimah (RAK) gehört zu den sieben Emiraten, die den [...] Weiter →

Was ist Ihre Geschichte?

Jan Dimog hört zu. Und freut sich auf das, was Sie zu sagen haben. So können Sie ihn erreichen:

Telefon: 030 526 581 79
E-Mail: hallo@jandimog.de

Ihr Name:

Ihre E-Mail-Adresse:

Ihre Nachricht: